Arbeitnehmergruppe: Rettungsschirm für die Ausbildung

2020 begannen 467.500 junge Menschen eine Ausbildung. 11 Prozent weniger als im Vorjahr. Jeder 10. Betrieb will seine Ausbildungsleistung in 2021 zurückfahren oder ganz einstellen. Im letzten Ausbildungsjahr ging die Zahl der Ausbildungsbewerber bereits um 11,3 Prozent zurück. Die Zahlen zeigen: Die Duale Ausbildung leidet unter der Krise. Die Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion macht daher konkrete Vorschläge, um die Situation zu verbessern.

70 Jahre Montanmitbestimmung: Wegweiser für die Zukunft

Mit dem Montanmitbestimmungsgesetz wurde 1951 ein Teil des Fundaments fertiggestellt, auf dem die Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik noch heute aufgebaut ist. Christlich-Soziale in den Gewerkschaften fordern nun die guten Bausteine in die Zukunft zu übertragen und das Mitbestimmungsgesetz von 1976 im Geiste der Montanmitbestimmung zu renovieren.

Kabinett beschließt Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Nach langen Verhandlungen einigt sich das Kabinett auf einen Gesetzentwurf zur Stärkung von Betriebsräten. Damit wird ein wichtiger Punkt des Koalitionsvertrages umgesetzt: Mehr Schutz für die Initiatoren von Betriebsratsgründungen. Gleichzeitig werden die Mitbestimmungsrechte von Betriebsräten ausgeweitet. Sie sollen künftig ein Recht bekommen, mobile Arbeit und Homeoffice zu gestalten. Damit werden Kernforderungen der CDA umgesetzt.

Bedingungslose Sozialhilfe?

Parlament und Regierung haben zur Bewältigung der Corona-Krise den erleichterten Zugang zur Grundsicherung beschlossen. Jetzt plant die SPD eine Verstetigung dieser Maßnahmen. Die Grünen gehen noch weiter und wollen mit einer Hartz-IV-Reform den Einstieg in ein bedingungsloses Grundeinkommen. Die soziale Absicherung in Deutschland wird zum Wahlkampfthema.

Ausbildungsmarkt in der Corona-Krise

467.500 junge Menschen begannen mitten im Corona-Jahr 2020 eine Ausbildung. Das sind nicht nur gut 11 Prozent weniger als im Vorjahr, es ist auch vielerorts eine Ausbildung unter erschwerten Bedingungen. Was heißt es unter Corona- Umständen einen Beruf zu erlernen? Und was muss getan werden, um die Zukunft der Ausbildung zu sichern?

SO! Eine

Kristy Augustin (42) ist seit 2014 Mitglied im brandenburgischen Landtag. Dort ist sie die Vorsitzende des Aus-schusses für Bildung, Jugend und Sport. Seit 2015 ist sie die Landesvorsitzende der Frauen Union Brandenburg.

Die Rückkehr des Arbeitsschutzes

Arbeitsschutzkontrollbehörden fielen viele Jahre dem Rotstift der Haushaltspolitiker zum Opfer. Die Folge: Die Anzahl der Kontrollen ging in ganz Deutschland drastisch zurück. Die Verabschiedung des Arbeitsschutzkontrollgesetzes lässt nun auf eine Kehrtwende hoffen. Die Kosten sollen diesmal aber nicht vom Staat allein getragen werden.

Weitere Neuigkeiten laden