CGB-AG trifft Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe

Der Bundesvorstand der CDA-AG im Christlichen Gewerkschaftsbund hat sich heute unter Leitung ihres Vorsitzenden Ulrich Bösl zum Gespräch mit dem Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer MdB in Berlin getroffen.

Daniel Günther im Interview: Union der Mitte bleiben

Seit gut einem Jahr führt Daniel Günther als Ministerpräsident von Schleswig-Holstein ein Jamaika-Bündnis. Immer wieder mischt er sich in bundespolitische Diskussionen ein – von der Flüchtlingspolitik bis hin zu Koalitionsoptionen für die CDU. Im Interview mit der Sozialen Ordnung zieht er eine erste landespolitische Bilanz, positioniert sich in der CDU-Richtungsdebatte und verrät, wo er seinen Sommerurlaub verbracht hat.

CDA Bundesausschuss 2018 in Berlin

Aus ganz Deutschland reisten diesen Samstag die Delegierten zum CDA Bundesausschuss. Gemeinsam mit Annegret Kramp-Karrenbauer wurde über christlich-soziale Leitlinien diskutiert. Mit einem Leitantrag zur Sozialen Marktwirtschaft positionierte sich die CDA in der CDU-Grundsatzdebatte.

Verteidigungspolitischer Sprecher zu Gast bei der CDA

Der Vorstand der CDA-AG im Deutschen Bundeswehrverband hat sich unter Leitung ihres Vorsitzenden Andreas Hubert zum Gespräch mit dem Verteidigungspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Henning Otte MdB in Berlin getroffen.

CDA fordert Plus-Rente für mehr Leistungsgerechtigkeit in der Rente

Ein Leben lang malochen und dann kaum Rente? Die Große Koalition will dieses Problem lösen. Die SPD setzt dabei auf die Grundrente – und will damit alle Kleinrentner über einen Kamm scheren. Der CDA-Bundesvorstand fordert nun mit seinem Leitantrag an den Bundesausschuss die Einführung einer „Plus-Rente“, die Leistung auch belohnt. CDA-Hauptgeschäftsführerin Eva Rindfleisch erläutert den Vorschlag.

Koalition NRW: Politik mit klarem Kompass

Seit dem 30. Juni 2017 regiert in Nordrhein-Westfalen eine schwarz-gelbe Koalition. Ein Schlüsselressort besetzt der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann. Als Arbeits-, Gesundheits- und Sozialminister sorgt er dafür, dass die Regierung im größten Bundesland eine klar christlich-soziale Handschrift hat. Die SO! zieht eine erste Bilanz.

Wie viel Ungleichheit verträgt Deutschland?

Gehaltsexzesse bei wenigen Spitzenverdienern – und die breite Masse hat immer weniger im Portemonnaie: So empfinden es viele Menschen. Doch geht die Schere zwischen Arm und Reich tatsächlich auseinander? Gibt es mehr Ungleichheit in unserem Land? Und welche politischen Schlüsse lassen sich aus den Ergebnissen ziehen? Die SO!-Redaktion hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht.

Weitere Neuigkeiten laden