Neue Methoden der Leistungskontrolle

Die Überwachung oder dauerhafte Leistungskontrolle von Beschäftigten ist in Deutschland verboten. Trotzdem wird dieses Verbot regelmäßig missachtet. Dabei haben sich die Methoden der Arbeitgeber über die Jahre gewandelt. Was früher Kamera oder Privatdetektiv erledigten, erfüllen heute Software und künstliche Intelligenz. Dabei stellt sich die Frage für die Politik: Braucht es ein gesondertes Beschäftigtendatenschutzgesetz?

Einigung bei Pflegereform

Die Bundesregierung hat sich bei der Pflegereform geeinigt. Mit der besseren Bezahlung von Pflegekräften und der Begrenzung des Eigenanteils für Heimbewohner an den Pflegekosten werden zentrale CDA-Forderungen umgesetzt

CDA Böblingen: Frauen im Mittelstand

Was macht man als Frau, wenn der "Schmotzige Doorschdich" ausfällt? Man beschäftigt sich mit seriösen und wichtigen Themen wie "Frauen im Mittelstand". Eingeladen hierzu hatten die MIT, FU und CDA des Kreis Böblingen.

CDA Braunschweig: Besuch beim Testcenter Querum

Auf Einladung von Geschäftsführer Jan Engelhardt besuchten Kreisvorsitzender Thorsten Wendt und sein Stellvertreter Ulrich Grünwald das Testzentrum Querum. Das Zentrum testet für die naheliegenden Schulen und bietet auch für externe Firmen Testungen an.

Gernot Nahrung: Jugend in den Fokus rücken

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt ist aktuell wieder im Fokus der Politik. Nachdem bereits im Dezember 2020 wichtige Anpassungen bei der Ausbildungsprämie erfolgten, etwa die Ausweitung der Übernahmeprämie auf alle Unternehmensgrößen für die Auszubildenden aus insolventen Betrieben, gibt es jetzt konkrete Vorschläge der Arbeitnehmergruppe für einen „Schutzschirm für Ausbildung“.

Uwe Schummer: Aufruf zum ersten Mai

Am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, finden deutschlandweit traditionell viele Veranstaltungen statt. Im Blick steht die Lage der Arbeitnehmerschaft. Auch dieses Jahr kann der Tag der Arbeit nur virtuell stattfinden. Die Bedeutung des Tages ist ungebrochen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Uwe Schummer:

Arbeitnehmergruppe: Rettungsschirm für die Ausbildung

2020 begannen 467.500 junge Menschen eine Ausbildung. 11 Prozent weniger als im Vorjahr. Jeder 10. Betrieb will seine Ausbildungsleistung in 2021 zurückfahren oder ganz einstellen. Im letzten Ausbildungsjahr ging die Zahl der Ausbildungsbewerber bereits um 11,3 Prozent zurück. Die Zahlen zeigen: Die Duale Ausbildung leidet unter der Krise. Die Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion macht daher konkrete Vorschläge, um die Situation zu verbessern.

70 Jahre Montanmitbestimmung: Wegweiser für die Zukunft

Mit dem Montanmitbestimmungsgesetz wurde 1951 ein Teil des Fundaments fertiggestellt, auf dem die Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik noch heute aufgebaut ist. Christlich-Soziale in den Gewerkschaften fordern nun die guten Bausteine in die Zukunft zu übertragen und das Mitbestimmungsgesetz von 1976 im Geiste der Montanmitbestimmung zu renovieren.

Weitere Neuigkeiten laden