Peter Tauber gibt Orientierung in schwierigen Zeiten

Die Welt ist schnelllebiger und unberechenbarer geworden. So fühlt es sich für viele Menschen in Deutschland durch ständige technische Neuerungen, virtuelle Hetzkampagnen und besorgniserregende weltpolitische Entwicklungen zumindest an. In der 32. Ausgabe der Königswinterer Notizen plädiert Peter Tauber für die Notwendigkeit einer gesellschaftlichen und politischen (Rück-)Besinnung auf demokratische und christliche Werte.

CDA Salzgitter: Steckhan bleibt Vorsitzende

Im CDA-Kreisverband Salzgitter standen die turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes an. Zu dem Zusammentreffen aller Mitglieder des CDA-Kreisverbandes Salzgitter hatte die CDA-Kreisvorsitzende Stefani Steckhan eingeladen. Bei den anschließenden Wahlen wurden Frau Stefani Steckhan als Vorsitzende und Frau Katharina Juhrs als stellvertretende Vorsitzende einstimmig gewählt.

Mitgliedschaft in Werte Union und CDU ist unvereinbar.

Aktuell überschlagen sich die Ereignisse innerhalb der CDU. Wir befürchten sehr, dass es nun zu einem Richtungsstreit innerhalb unserer Partei kommen wird. Der geschäftsführende CDA-Bundesvorstand ist sich einig: Die Stärke der CDU Deutschlands liegt in ihrer Einigkeit. Im respektvollen Umgang miteinander und dem Willen gemeinsame Positionen zu finden, und sich hinter demokratisch getroffenen Entscheidungen zu versammeln.

CDA trauert um Heinz Soénius

Am Samstag ist unser langjähriger Ehrenschatzmeister Heinz Soénius im Alter von 90 Jahren verstorben. Sein unerschütterlicher Einsatz für die CDA und die CDU waren für viele von uns ein Vorbild. Wir werden sein Engagement und seine Tatenkraft als Kämpfer für die Gerechtigkeit vermissen.

Karl-Josef Laumann: 100 Jahre Betriebsverfassungsgesetz

Heute jährt sich zum 100. Mal das Inkrafttreten des Betriebsrätegesetzes. Mit dem Gesetz institutionalisierte der Reichstag zum ersten Mal eine betriebliche Mitbestimmung in Deutschland. „Das Betriebsrätegesetz steht exemplarisch für die positiven Dinge, die in den Jahren der Weimarer Republik angestoßen wurden und bis heute nachwirken“, erinnert Karl-Josef Laumann.

Steht die Pflegeversicherung auf einem sicheren Fundament?

Im Jahr 1994 wurde die Einführung der Pflegeversicherung beschlossen. Die CDU-geführte Bundesregierung löste damit eine drängende soziale Frage. Heute ist die Pflegeversicherung als eine der Säulen des Sozialstaates nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig ist es aber Zeit, sie fit für die Zukunft zu machen. Der Fachkräftemangel, die Arbeitsbedingungen in der Pflege, steigende Eigenkostenbeteiligungen und fehlende Rücklagen beschäftigen die Politik.

Weitere Neuigkeiten laden