Es ist richtig und begrüßenswert, dass die Bundesregierung an einem umfassenden Plan zur Flüchtlings- und Asylpolitik arbeitet. Zugleich ist offensichtlich, dass nationale Alleingänge nur Symbolpolitik sein können. Deutschland ist keine Insel. Deshalb können wir nur gemeinsam mit unseren europäischen Nachbarn die Migrationsprozesse in Europa und die Einreise in unser Land wirksam steuern.

Die CDA unterstützt die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel deshalb ausdrücklich in ihrer Initiative, dies im Umfeld des Europäischen Rates zu tun.

Wir brauchen Vereinbarungen mit den am stärksten vom Migrationsdruck betroffenen Ländern, damit eine Zurückweisung und Rückführung von Personen, die in diesen Ländern bereits Asylanträge gestellt haben, möglich wird. Unabgestimmte, einseitige Lösungen zu Lasten Dritter führen Deutschland in eine Sackgasse und Schwächen Europa.

Karl-Josef Laumann,
Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag