Unser Berufsausbildungssystem ist ein Erfolgsmodell und für uns als Christlich-Soziale besonders schützenswert. Corona hat den Ausbildungsmarkt hart getroffen: Erstmals ist die Anzahl der Azubis unter 500.000 gefallen. Wir wollen dieser Entwicklung gemeinsam entgegenwirken.

Die Junge CDA hatte dafür geworben, nun wird es umgesetzt: Die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung rufen zum Sommer der Ausbildung auf. Zwischen Juni und Oktober sollen mit Themenaktionstagen und lokalen Veranstaltungen junge Menschen und Betriebe für die Berufsausbildung gewonnen werden. Mit dabei sind neben der Bundesregierung, die Länder, die Bundesagentur für Arbeit, Wirtschaft und Gewerkschaften.

Gemeinsam mit der Jungen CDA werden unsere Kreisverbände diesen Aktionssommer mit eigenen Ideen und Veranstaltung begleiten, um gemeinsam bei jungen Menschen und Betrieben für die duale Ausbildung zu werben.

Der Rettungsschirm für die Ausbildung war ein wichtiger Schritt zur Sicherung von Ausbildungsplätzen. Als CDA wollen wir deshalb im Rahmen des Aktionssommers Betriebe auf die vielfältigen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten aufmerksam machen.

Informationen zu den konkreten Fördermöglichkeiten aus dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" finden sie auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag