Die Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Die CDA will Politik gestalten. Dafür braucht man Mehrheiten - in Parlamenten. In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich die christlich-sozial orientierten Abgeordneten zur Arbeitnehmergruppe zusammengeschlossen. Die Mitglieder gehören in der Regel der CDA oder, sofern sie aus Bayern kommen, der CSA an.

Die Arbeitnehmergruppe setzt in der Arbeit der Fraktion eigene Impulse. Die Bundestagsabgeordneten der Arbeitnehmergruppe, des "parlamentarischen Arms" von CDA und CSA, sind Mitglieder in unterschiedlichen Fachausschüssen des Parlaments. Der amtierende Vorsitzende ist Uwe Schummer MdB, ihm steht Stefan Klinger als Geschäftsführer zur Seite.

Kontakt

Bundestagsbüro Uwe Schummer
Platz der Republik 1
11011 Berlin

uwe.schummer@bundestag.de
030 / 22773484

Sekretariat der Arbeitnehmergruppe
Platz der Republik 1
11011 Berlin

christina.molzahn@cducsu.de
030 / 22751036

Aktuelle Verantstaltungen

14.12.2020
12:30 Uhr

Fachgespräch digital | Entwicklungen am Arbeitsmarkt

Arbeitnehmergruppe

Aktuelle Neuigkeiten

Kerstin Vieregge: Nachhaltigkeit beginnt vor Ort

In der politischen Diskussion ist der Begriff der Nachhaltigkeit und der nachhaltigen Entwicklung fest verankert. Jedes Vorhaben wird unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit geprüft, und die Klimaschutzdebatten im letzten Jahr haben dem Thema eine hohe Medienpräsenz gegeben. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit für Bürgerinnen und Bürger im Alltag, und was kann die Politik dazu beitragen? Kerstin Vieregge berichtet von Projekten aus ihrem Wahlkreis.

Weitere Neuigkeiten anzeigen

Aktuelle Positionspapiere

Weiterbildung im digitalen Zeitalter - Strategien zur Sicherung von Beschäftigung
Präventive und zielgruppenorientierte Arbeitsmarktpolitik hat Vorrang!
Positionen der Arbeitnehmergruppe für ein Wahlprogramm 2017
Betriebliche Altersversorgung (bAV)
Arbeitszeit 4.0 - Zukunft gestalten, Flexibilität neu denken, Schutzstandards erhalten!
Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge
Bessere Aktivierung nationaler Fachkräftepotentiale
Stärkung der dualen Berufsausbildung in Deutschland