Hubert Rietmann ist mit viel Herzblut und Erfindergeist im Einsatz für den Arten- und Naturschutz. Nun wurde seine Arbeit von seinem Mitbürger, dem Coesfelder CDU-Chef Wilhelm Korth MdL gewürdigt.

Zahlreiche CDU- und CDA-Mitglieder waren gekommen und wurden mit einer spannenden Präsentation des 52-Jährige Rietmann belohnt. Er zeigte selbst Entwickeltes aus Ziegelstein - von dem Vögel und Fledermäuse profitieren.

Hubert Rietmann ist einer von uns und Vorbild im Einsatz für den Arten- und Naturschutz

würdigte der örtliche Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth seinen Mitbürger. Rietmann arbeitet beruflich im Nottulner Klinkerwerk Hagemeister – für ihn nicht nur Job, sondern Berufung. Ebenso groß ist seine Leidenschaft für den Naturschutz. Beides zusammen haben nun zu einer ganz besonderen Symbiose geführt: Klinkenhandwerker Hubert Rietmann hat Nistklinker für verschiedene Vogel- und Fledermausarten entwickelt. Es wird mit dem natürlichen Werkstoff Ton gearbeitet und daraus nachhaltiges Baumaterial für Fassaden und Plätze geformt – nun nicht mehr nur für den Menschen, sondern auch für die Tierwelt. All das brachte die Interessierten zum Erstaunen. Korth MdL ermutigte die Union den Einsatz für die Natur und den Naturschutz zu verstärken, beispielsweise für Initiativen zur Anlegung von Blühstreifen.

Ansprechpartner

Jan Willimzig

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag