Ende Oktober waren auf Einladung des Arbeitskreises Langzeitarbeitslosigkeit die Vorsitzende der Geschäftsführung der Essener Agentur für Arbeit, Andrea Demmler, sowie der Geschäftsbereichsvorstand für Soziales Arbeit und Gesundheit der Stadt Essen, Peter Renzel, zu Gast im Rathaus.

Zu Beginn der Veranstaltung stand die gute Nachricht, dass die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Essen in den letzten Jahren stetig zurückgegangen ist. Im weiteren Verlauf wurden Maßnahmen zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit der Agentur für Arbeit, der Stadt und des Jobcenters vorgestellt. In der anschließenden Diskussion wurde dann über verschiedene Einzelfallbeispiele diskutiert, die zu weiteren Verbesserungen beitragen könnten.

Der Arbeitskreis wird sich Anfang des kommenden Jahres erneut mit der Thematik beschäftigen, um dann gegebenenfalls Anträge für den Kreisparteitag im Kontext des kommunalen Handlungsprogramms der Kreispartei zu verabschieden.

Ansprechpartner

Thomas Ziegler

Vorsitzender CDA KV Essen
Vorsitzender CDA DGB AG NRW
Beisitzer im CDA Landesvorstand NRW

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag