Kai Wegner, CDU-Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter aus dem Wahlkreis und selbst auch CDA-Mitglied, bedankte sich bei der wiedergewählten Kreisvorsitzenden Gabi Gassner.

In der Mitgliederversammlung der CDA Spandau richtete er in seinem Statement einen flammenden Appell an die Mitglieder:

Wir sind eben nicht nur liberal-konservativ, sondern unser Markenzeichen ist das christlich-soziale Fundament, aus dem heraus wir Politik machen. Die CDA bleibt der Impulsgeber der CDU in sozialpolitischen Fragen.

Gabi Gassner begrüßte neben Frank Bewig, der die Sitzungsleitung übernahm, noch die Bundes- und Landesvorsitzenden der Jungen CDA Gernot Nahrung und Dimitri Golodni in der Runde der Anwesenden.

Der wiedergewählten Kreisvorsitzenden Gabi Gassner, die auch das Amt der Mitgliederbeauftragten übernahm, stehen zur Seite Hajo Schneider als Stellvertreter und Pressesprecher sowie Peter Sager, der zum Schriftführer gewählt wurde. Als Beisitzer vervollständigen Christel Behrend, Manfred Gassner und Hildegard Schneider das Gremium.

Die große Bandbreite – von der Situation in Spandau bis zu den Auswirkungen von R2G und vielen weiteren Bereichen, die die Menschen berühren – erfordert es für Kai Wegner, „dass wir deutlich machen müssen, wofür wir stehen und dann konkrete Lösungen für die Menschen herbeiführen. Es muss darum gehen, den Menschen zuzuhören, Probleme aufzunehmen und den gesunden Menschenverstand in den Mittelpunkt zu stellen“, so Kai Wegner in seinem Plädoyer.

Wir müssen deutlich machen, wo die Reise hingeht, wenn Rot-Rot-Grün weiterregiert. Der linken Ideologie müssen wir Sachlichkeit und Vernunft entgegensetzen. Für vermeintlich einfache Antworten ist die Situation in Berlin viel zu komplex!

Auch dies war eine der Erkenntnisse einer sehr umfassenden Debatte mit dem CDU-Kreisvorsitzenden. Denn, dass es gerade in dieser Zeit der Unsicherheiten und der vielen Umbrüche auf eine Organisation wie die CDA ankommt, und dass ihr Mitwirken gefragt ist, darüber waren sich alle einig.

Ansprechpartner

HSchneider

Hajo Schneider

Internetbeauftragter der CDA Spandau

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag