Das vierte Stolberger Weinfest war noch größer und vielfältiger als seine Vorgänger. Über 4000 Besuchern waren gekommen um mit der Union zu feiern. Unterstützt wurde es durch den CDA Stadtverband.

„In vino veritas“ – schon die alten Römer haben erkannt, dass im Wein die Wahrheit liegt. Die Wahrheit über das dritte Stolberger Weinfest ist, dass es größer und noch vielfältiger wird.

Nach der tollen Resonanz in den letzten beiden Jahren sowohl seitens der Besucher, als auch der Winzer haben wir uns dazu entschlossen, das Weinfest noch vielseitiger zu veranstalten.

Gerade in Kombination mit der großen Konzertbühne und Livemusik, wollen wir allen Gästen wieder ein echtes Highlight bieten“, erläutert Parteichef Jochen Emonds die von der CDU Stolberg veranstaltete Feier.

„Was für das Weinfest bedeutet, dass einerseits das bewährte kulinarisch-kulturelle Grundgerüst bestehen bleibt, andererseits das Programm ausgeweitet und noch abwechslungsreicher wird. Die Programmpunkte sind sowohl international als auch lokal, und natürlich gibt es nicht nur Wein, sondern auch andere Getränke auf dem Kaiserplatz“, verweist Chef-Planer Udo Rüttgers auf ein vielfältiges Angebot.

Ansprechpartner

Udo Rüttgers

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag