Der Bundesvorstand der CDA-AG im Christlichen Gewerkschaftsbund hat sich heute unter Leitung ihres Vorsitzenden Ulrich Bösl zum Gespräch mit dem Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer MdB in Berlin getroffen.

Zentrale Themen des Austausches waren der Wandel der Arbeitswelt, die Alterssicherung, der Wohnungsbau sowie die anstehenden Wahlen.

Die Runde der Christlich-Demokratischen Gewerkschafter/-innen im CGB war sich mit dem Gastgeber einig, dass nun die Sacharbeit, ruhig, stetig und evtl. auch langfristig angelegt, in den Vordergrund gerückt werden sollte.

„Die Bürger möchten Vertrauen, Zuversicht und Planbarkeit! “, so Schummer.

Weiter galt es den CGB-Bundeskongress und die interne Bundestagung im November vorzubereiten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag