Während die Bundesregierung seit Monaten für die Impfung gegen das Coronavirus wirbt, setzt Olaf Scholz Geimpfte mit Versuchskaninchen gleich. Das ist nicht nur respektlos gegenüber den Geimpften, sondern untergräbt auch das Vertrauen in die Corona-Impfung. Als CDA Bundesvorsitzender und Gesundheitsminister in NRW macht Karl-Josef Laumann klar:

"Unsere Impfkampagne ist sehr gut gestartet. Zwei Drittel der Menschen über 18 Jahre haben sich bereits impfen lassen. Grundlage dafür ist Vertrauen. Impfstoffen, die das Paul-Ehrlich-Institut empfiehlt, können die Menschen Vertrauen und das tun sie auch.

Wir sind gut beraten, dieses Vertrauen durch platte Wahlkampfrhetorik nicht zu beschädigen, sondern gemeinsam für die Impfung zu werben. Die Äußerungen von Herrn Scholz sind deshalb nicht nur falsch, sondern auch verantwortungslos.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag