Die Junge CDA tagte auf Einladung der IG BCE in Leipzig und nutze die Chance, um sich intensiv mit den spezifischen Problemen junger Arbeitnehmer und Azubis in ländlichen und urbanen Gebieten auseinander zu setzen.

Zu Beginn diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Norman Friske, Bezirksleiter der IG BCE Leipzig und Dennis Radtke MdEP, stellvertretender Bundesvorsitzender und NRW-Landesvorsitzender, am Beispiel der ostdeutschen und rheinischen Kohleregionen, wie ein Strukturwandel politisch begleitet werden kann. Eine besondere Herausforderung wird die Aufgabe sein, einen adäquaten Ersatz für den Wegfall gut bezahlter und tarifgebundener Arbeitsplätze zu finden und die zur Verfügung gestellten Mittel zweckgerichtet einzusetzen.

Beim Thema „Kohle“ blieb eine Diskussion über Klimaschutz und Energiepolitik nicht aus. Am Ende wurde klar, dass wir die verschiedenen Zielkonflikte – Energiesicherheit, Klimaschutz und soziale Teilhabe – unter einen Hut bekommen müssen. Beim Klimaschutz und einer nachhaltigen Lebensweise kann jeder auch beim eigenen Handeln ansetzen: bewusster Konsum und Ressourcennutzung liegt in der Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen, ebenso wie eine höhere Bereitschaft die notwendigen Maßnahmen, etwa beim Netzausbau (z.B. Stromtrassen), der Weiterentwicklung bestehender Technologien (z.B. synthetische Kraftstoffe) und der technologieoffenen Forschung an neuen Technologien (z.B. Brennstoffzelle) zu akzeptieren.

Wie eng die Fragen der Klima- und Energiepolitik mit spezifischen Problemen des ländlichen Raums verbunden sind, wurde in der anschließenden Diskussion klar. Vor allem beim Thema Mobilität wurde klar, dass Arbeitnehmer und Azubis ohne Auto häufig keine Chance haben zur Arbeit, in den Betrieb oder die Schule zu kommen. Insgesamt dominierten in der Diskussion die Themen Mobilität, digitale Infrastruktur und das Thema Wohnen für urbane Ballungsgebiete. Die Ergebnisse der Diskussion und die daraus abgeleiteten Forderungen folgen dann in Kürze.

Ansprechpartner

Gernot Nahrung

Bundesvorsitzender der Jungen CDA, Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB, stellv. Ortsvorsitzender der CDU Bernauer Straße, Beisitzer im Landesvorstand der Jungen CDA Berlin, stellv. Vorsitzender im Kreisvorstand der CDA Mitte, Beisitzer im Kreisverband CDU Mitte.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag