Bringt die Soziale Marktwirtschaft noch Wohlstand für Alle?

Sie ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Sie steht für einen guten Ausgleich zwischen der Freiheit des Marktes und klaren Ordnungsregeln des Staates. Für die Balance zwischen Verantwortung des Einzelnen und der Solidarität der Gemeinschaft: Die Soziale Marktwirtschaft. Die CDU hat sich im Rahmen ihres Grundsatzprogramms aufgemacht, ihr Konzept der Sozialen Marktwirtschaft zu aktualisieren und an die Herausforderungen der Gegenwart anzupassen. Grund genug für die SO! genauer hinzusehen.

Bundesfreiwilligendienst: Ein Jahr fürs Leben

Junge Menschen lernen für ihr Leben, wenn sie ein Jahr lang Dienst für die Gesellschaft leisten. Teile der CDU möchten daher ein verpflichtendes Soziales Jahr einführen. Aus Sicht der CDA braucht es für soziales Engagement Begeisterung statt Pflicht. Die CDA will deshalb lieber das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) attraktiver machen.

Zukunft der Mobilität – Wohin steuert Deutschland?

Elektrofahrräder statt klimaschädlicher Verbrennungsmotoren. Nahverkehr per App. Busse und Lastwagen ohne Fahrer: Unsere Mobilität befindet sich im Wandel. Doch wie sieht dieser Wandel genau aus? Wie bewegen wir uns fort? Wird der Verkehr künftig kollektiver oder individueller? Und was bedeutet das alles eigentlich für die Beschäftigten, für diejenigen, die Autos bauen oder Straßenbahn fahren? Die SO!-Redaktion ist auf Spurensuche gegangen.

Weitere Neuigkeiten laden