Putins Angriffskrieg auf die Ukraine bringt unfassbares Leid über Millionen von Menschen. Die humanitäre Lage vor Ort verschlechtert sich von Tag zu Tag. Viele fliehen aus ihrer Heimat und suchen Schutz in ihren europäischen Nachbarländern. Die Solidarität mit den Geflüchteten aus der Ukraine ist groß.

Unser Bundesvorsitzender Karl-Josef Laumann betont, dass unserer volle Solidarität den Menschen in der Ukraine gebührt, deren Existenz jetzt bedroht ist, und den Geflüchteten, die sich um ihre zurückgebliebenen Angehörigen sorgen. Es sei wichtig, dass die Menschen aus der Ukraine auf uns zählen können.

Die Bereitschaft zu helfen ist beeindruckend. Ob bei der Teilnahme an Spendenaktionen, als Helferinnen und Helfer in Flüchtlingsunterbringungen oder bei zahlreichen Kundgebungen für den Frieden. Bundesweit sind auch viele unserer Mitglieder engagiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag