Finger berührt iPad

Konzept der CDA zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit

Mittwoch, 04. Oktober 2017

Der CDA-Bundesvorstand hat in Königswinter ein Konzept zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit beschlossen. Die CDA unterstützt damit das Anliegen der CDU, bis zum Jahr 2025 die Arbeitslosenzahl zu halbieren und im ganzen Land Vollbeschäftigung zu erreichen. Für dieses Ziel ist es unerlässlich auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen deutlich zu verringern.

Die Gründe für die mangelnde Teilhabe am Arbeitsmarkt sind vielfältig. Eine fehlende Ausbildung, gesundheitliche oder psychische Probleme, mangelnde Deutschkenntnisse, Verschuldung oder Verantwortung für Kleinkinder erschweren Langzeitarbeitslosen den Weg in den ersten Arbeitsmarkt. Die eine große Lösung kann es deshalb nicht geben. Es ist vielmehr nötig, die bestehenden Angebote und Maßnahmen gezielt anzupassen und zu erweitern. Ein entscheidender Schlüssel ist dabei die möglichst intensive Begleitung durch den zuständigen Fallmanager. 

Hier zum Beschluss.