CDA-Wahlkampfauftakt in Dortmund


Für ein erfolgreiches und soziales Deutschland!

Rund 1.000 Gäste folgten der Einladung zum Wahlkampfauftakt der CDA in die Westfalenhallen in Dortmund.  Rund zwei Stunden drehte sich hier alles um Arbeitnehmerthemen. Die erste Stunde gehörte den Gesprächen zahlreicher CDU-Fachpolitiker mit den Besuchern an den Themenständen Gesundheit, Familie und Arbeit 4.0. Nach der Begrüßung des CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann war dann Angela Merkel gefragt. Zuerst als Hauptrednerin, dann in einer Talkrunde mit Praktikern, in der die Themen Zukunftschancen für Kinder, Pflege und Arbeit der Zukunft zur Sprache kamen. Angela Merkel nahm in ihrer Rede viele Themen der Sozialausschüsse in den Blick: Von guter Arbeit, über Pflege und Rente, bis zur Aus- und Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung. Die CDA sei, so stellt sie klar, für sie „der richtige Ort“, um über die Bedürfnisse und Wünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu sprechen. Die Kanzlerin skizzierte auch wesentliche Ziele der CDU für die nächste Wahlperiode. Neben einer stärkeren Unterstützung von Familien hob sie vor allem den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit hervor. Hier seien große Erfolge erzielt wurden, aber gerade mit Blick auf die Langzeitarbeitslosigkeit bestehe noch viel Handlungsbedarf.   


Zum Video-Rückblick:



Die Rede von unserem Vorsitzenden: